Skiurlaub in Österreich und Deutschland

Skiurlaub in Österreich und Deutschland

20. März 2019 0 Von OestAdmin

Wenn Du es ganz ruhig angehen willst, ist Winterwandern oder Schneeschuhwandern eine schöne Option. Und wenn Du dereinst Schlittschuh fahren gelernt hast, kannst Du in Deinem Winterurlaub Eislaufen gehen. Die Jungs haben Interessiert an Fun & Action? Dann sind sie in den Skigebieten Österreichs absolut richtig. Hier können sie mir nichts, dir nichts Snowbiken lernen oder eine Airboard-Bahn hinunter rasen. Manche Regionen haben sogar Snowkiten zu haben. Aber Vorsicht: Diese Fun-Sportarten haben einen hohen Suchtfaktor! Wenn Du nach Österreich in den Winterurlaub fährst, brauchst Du Dir keine Gedanken machbar, ob dort auch genug Schnee zum Skifahren sein wird. In vielen Skigebieten beginnt die Schneesaison schon gegen Ende Oktober. Meistens bleibt die Schnee bis gegen Ostern liegen, und zwar nicht nur am Großglockner oder am wilden Kaiser. In nahezu allen österreichischen Bundesländern gibt es wunderschöne Regionen für einen Skiurlaub. Zuallererst liegt Tirol mit 118 Skigebieten. Aber auch das Salzburger Land, die Steiermark, Vorarlberg und Kärnten sind für ihre faszinierenden Berglandschaften bekannt. Sogar in Niederösterreich gibt es das ein oder andere Skigebiet für Reisende, die nahe daran von Wien bleiben möchten.

Bist Du schon einmal Ski gefahren? Dann weißt Du, weshalb manche Leute „Schnee-süchtig“ sind. Es gibt ein unvergleichliches Gefühl, in der verschneiten Landschaft die Pisten hinab zu gleiten. Alles ist weiß, die Luft prickelt auf den Wangen und Du fühlst Dich eins mit Deinem Körper. Skifahren bedeutet einzutauchen ins Tatsächlichkeit. Dazu kommt noch das Panorama. Schon der Ausblick über die beschneiten Gipfel der Berge lässt Deine Glückshormone hochfahren. Und jeden Abend fühlst Du Dich so richtig zufrieden. Du hast Deinen Körper trainiert und bist alle Anspannung los geworden. Jetzt kannst Du guten Gewissens bei der Hüttenkost zulangen und es Dir beim Après Ski ein. Skifahren ist einfach kuhl! Du bist noch nie Ski gefahren und möchtest es auch nicht lernen? Da bist Du in gesellschaft. Vielen Leuten ist es unheimlich, sich auf die rutschigen Bretter zu stellen. Aber entstehen unzählige andere Winter-Vergnügungen, die in Österreich auf Dich warten. Vielleicht hast Du Heiß Ski-Langlauf oder auf Schlittenfahrten im Pulverschnee.

Schneeballschlacht, Schneemannbauen, Schlittenfahren – der Winter kann so schön sein. Und wer seinen Urlaub in Österreich im winter verbringt, der kommt um den Wintersport nicht herum. Denn hier finden Sie ausgezeichnete Bedingungen vor. Die Skigebiete in Österreich reichen vom kleinen Bergdorf bis hin zu großen Wintersportarealen. Viele Wintersportregionen bieten spezielle Attraktionen und Highlights, die den Familienurlaub noch abwechslungsreicher gestalten. Und wer in Österreich Winterurlaub macht, gut daran tun, zu einen Tag „skifrei“ nehmen und unbedingt auch die Weihnachtsmärkte kennenlernen: Allein wie das duftet! Im Skiurlaub im Ferienhaus in Österreich muss man sich irgendwann die Skier oder das Snowboard auch abschnallen – umso mehr, um sich leiblichen Genüssen auf einer Almhütte hinzugeben. Dort wird ein legendäres Getränk gebraut, der Jagatee oder, wie viele Gäste zu sagen belieben, „JA-GA-THEE“. Er gehört zum Wintersporterlebnis wie das Wachs zu den Ski – zumindest war es früher so. Jetzt fahren ja viele halbwegs ohne Jaga-tee, das ist viel gesünder und entspricht dem zeitgemäßen Wellnesstrend. Traditionalisten freilich halten sich an das dampfende Getränk, das ganz gegen seinen Namen keinen „Jaga“, nämlich Jäger, sondern ungeheuer viel Alkohol enthält. In den westlichen Gefilden der österreichischen Alpen reicht man statt Jagatee auch schon einmal einen „Subiro“. Das ist Alemannisch für einen Schnaps aus Mostbirnen, der in unverfälschter Form gern in Vorarlberg getrunken wird. Man sieht schon, Ski- oder Snowboardfahren ist eine sehr vergnügliche Angelegenheit an der frischen Luft.

Und in Oberösterreich locken Dachstein, Großer Priel und Traunstein die Wintersportler an. Wenngleich die Wettergötter den Skifahrern einmal nicht gnädig gestimmt sein sollten, auf den Pisten gibt es immer Schnee. In allen größeren Skigebieten werden Schneeerzeuger eingesetzt, wenn das Wetter einmal nicht mitspielt. Normalerweise kannst Du aber davon ausgehen, dass Skiurlaub in Österreich für blauen Himmel und Pulverschnee steht. Die größte Auswahl an Skigebieten hast Du in Tirol. Die Orte Scheffau, Söll, Going und Ellmau liegen im Naturschutzgebiet Wilder Kaiser. Hier findest Du auch die Skiwelt Wilder Kaiser, eines der größten Skigebiete weltweit. Es zählt zu den vielseitigsten und schneesichersten Wintersportregionen der Alpen. Beinahe auf diese weise bekannt ist die Zillertal Arena. Die Region ist mit ihrer 7 km langen Naturrodelbahn und dem Freizeitpark Schnee- und Funarena ein Ratschlag für Winterurlaub mit Kindern. Außerdem bietet sie 143 Pistenkilometer und 52 Lifte sowie die längste Talabfahrt Österreichs mit über 1.900 Metern Höhenunterschied. Romantiker zieht es nach Obergurgl oder in das Nachbardorf Hochgurgl. Hier bietet sich Wintersportlern während den Abfahrten ein atemberaubender Panoramablick.