Holzfenster für die Skihütte

24. April 2020 0 Von OestAdmin

HOLZART FICHTE. Fenster aus Fichtenholz sind um bis zu 20% teurer als die im Standard-Leistungsumfang enthaltenen Fenster aus Kiefernholz. Das Qualitätskriterium beim Fichtenholz sind die schmalen und gleichmäßigen Jahresringe des Holzes, die eng aneinander liegen.

HOLZART LÄRCHE. Lärchenholzfenster gehören zum Thema die Qualität von Holzfenstern bereist zu den besten. Der Materialaufpreis auf Kiefer beträgt allerdings bis zu 100%. Dafür wird aber nur splint- und harzfreies Holz verwendet. In Kombination mit einer Aluschale können solche Fenster auch noch nach Jahrzehnten nahezu neuwertig sein.

HOLZART ROBINIE UND EICHE. Ein genauer Preisvergleich würde hier zu viel werden, es kann aber davon ausgegangen werden, dass für solche Fenster vielleicht ein Vielfaches von herkömmlichen Holzfenstern zu bezahlen ist.

HOLZ-ALU-FENSTER. Gemeint sind damit Holzfenster, fast außen eine Schale aus Aluminium angebracht ist, wobei diese Aluschale auch bei Kunststofffenstern möglich ist. Laut Hersteller und Qualität der Ausführung kann damit gerechnet werden, dass der Fensterpreis für Holz-Alu-Fenster doppelt so hoch ist wie der oben angeführte Mischpreis für Kunststoff- bzw. Holzfenster.

SONDERFORMEN.

Falls Sie Holzfenster online bestellen oder zu planen, Fenster einbauen zu lassen, die von den rechteckigen Standardformen abweichen, müssen Sie mit entsprechenden Preisaufschlägen rechnen, die jeweils individuell angeboten werden. Für runde, halbrunde, drei- oder vieleckige Fenster mit einer vergleichbaren Glasfläche wie bei rechteckigen Fenstern sollten Sie aber außer Zweifel unterstellen für diese Sonderformen hiermit doppelten Normal-Fensterpreis zu rechnen ist. Die hier angeführten Kosten beziehen sich wie bei allen Richtwerten dieser Website auf ein durchschnittliches Einfamilienhaus mit einer Wohnfläche von ca. 140 m² . Die Werte ergeben sich rein rechnerisch, wenn die Gesamtkosten laut Tabelle „Baukosten – Firma“ durch 140 m² dividiert werden. Abhängig von welcher individuellen Planung können die tatsächlichen Werte für IHR Haus annäherungsweise stark von diesen Preisen abweichen. Erst recht dann, wenn große Fenstergrößen geplant sind oder wenn Sie raumhohe Fenster einbauen lassen, wird es möglicherweise zu erheblichen Preissteigerungen kommen. Und wirken sich naturgemäß auch spezielle, technische Ausführungen der Fenster auf die Fensterpreise aus. Plus oder – Minus versehenen Angaben bedeuten die Abweichung von den Werten, die bei der Ausführung durch eine Fachfirma anzusetzen sind. 10% bei den Materialkosten bedeutet, dass Sie als privater Bauherr beispielsweise für die Innen- oder Außenfensterbänke bzw. auch fürs Montagematerial mindestens 10% mehr bezahlen müssen.